Der Mönch von Mokka von Dave Eggers

Als Sie Ihre letzte Tasse Kaffe getrunken haben, haben Sie sich da gefragt, wo der Kaffee dafür eigentlich herkommt? Die meisten von uns haben natürlich eine vage Vorstellung...Brasilien, Äthiopien, Kolumbien. Kaum einer würde an den Jemen denken. Dabei hat dieses Land die Kaffeekultur erfunden, wie wir sie heute kennen. Doch heutzutage verbinden wir mit dem Jemen vor allem Terror, Bürgerkrieg und Armut. Ein junger Mann hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Bild zu ändern und jemenitischen Bauern zu helfen. Sein Mittel? Kaffee. Sein Name? Mokhtar Alkhanshali.

 

Dave Eggers erzählt in seinem neuen Buch „Der Mönch von Mokka“ die klassische Geschichte vom Tellerwäscher, der zum Millionär wird. Mokhtar, Kind jemenitischer Einwanderer und planloser Mitzwanziger, hält sich mit verschiedenen Jobs in San Francisco über Wasser, bevor er ziemlich zufällig seine wahre Berufung findet: den jemenitischen Kaffee wieder in der Welt bekannt zu machen. Eine recht gewagte Vision, vor allem, da er selber kaum je Kaffee getrunken hat. Mit ungeheurem Elan stürzt Mokhtar sich in das Abenteuer, fängt an in Röstereien zu arbeiten, sich über Spezialitätenkaffee zu informieren und nützliche Freundschaften zu schließen. Am Ende hält er einen Businessplan in der Hand und die Aussicht, der erste arabischstämmige Qualitätskontrolleur für Arabica-Kaffee zu werden.

Nun endlich geht es in den Jemen um Kaffeebauern zu besuchen, die Bohnen zu beurteilen und Proben mit zurück in die USA zu nehmen. Leider hat sich die Sicherheitslage durch Rebellenaufstände erheblich verschlechtert, statt mit erfahrenen amerikanischen Partnern muss Mokhtar sich fast alleine durchs Land schlagen. Mehrmals kommen ihm Zweifel, ob er seine Ziele nicht zu hoch gesteckt hat. Doch die Hoffnung der Kaffeebauern und die Begeisterung, die einige seiner mitgebrachten Bohnen im Ausland hervorrufen, treiben ihn weiter voran.

Er steht vor einer schier unlösbaren Ausgabe: 18 Tonnen Kaffeebohnen zu ernten, sortieren und aus einem Bürgerkriegsland auszuführen. Trotz der Warnungen und Ängste seiner Familie und Freunde macht er sich abermals auf in den Jemen.

 

Dies ist die unglaubliche Geschichte, wie Mokhtar Alkhanshali sie erlebt und Dave Eggers erzählt hat, eine Mischung aus Biografie, Kaffeewissen und Abenteuerroman. Vor allem die Episoden über den halsbrecherischen Versuch, die Bohnenproben aus dem abgeriegelten Land zu bringen, lesen sich unfassbar spannend. Zwischen Familiengeschichte und persönlicher Biografie finden sich auch einige Einwürfe über Historie und Eigenheiten von Kaffee, die sich aber bei Nichtinteresse überblättern lassen, ohne der Erzählung einen Abbruch zu tun.

Ein rasantes und motivierendes Buch – Sie werden Kaffee nie mehr mit den selben Augen sehen!

Eine Leseprobe finden Sie hier: Der Mönch von Mokka

Eggers, Dave
Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co KG
ISBN/EAN: 9783462054132
12,00 € (inkl. MwSt.)