Ein Gentleman in Arles von Anthony Coles

Arles, eine malerische Stadt an den Ufern der Rhone - genau hier möchte sich der ehemalige Geheimdienstler Peter Smith mit seinem Windhund Arthur zur Ruhe zu setzen. Schluss mit Trubel und Nebelwetter, sein knurriges, britisches Temperament sehnt sich nach Sonne, köstlichem französischem Essen und Entspannung. Doch genau die ist ihm nicht vergönnt: Kaum hat Smith die berühmte Arena nach einem Stierkampf verlassen, wird ihm plötzlich ein Schlag auf den Hinterkopf versetzt. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich unter einer auffallend gut gekleideten Leiche wieder. Ohne es zu wollen, stolpert er mitten hinein in einen mysteriösen Mordfall, ein Netz aus Intrigen und eine provenzalische Verschwörung.

Peter Smith hätte tatsächlich eine Menge Dinger lieber gewollt, als in einen Mordfall verwickelt zu werden. Mit Arthur auf ausgedehnten Wanderungen die nahgelegenen Berge erkunden zum Beispiel. Oder seine französischen Kochkünste zu verfeinern. Dass ihm die örtliche Polizei aber eine Version des Tathergangs unterjubeln will, die nicht mit seinen Erinnerungen übereinstimmt, lässt den ehemaligen Unternehmensberater, Lehrer für Kunstgeschichte und britischer Geheimdienstler stutzen. Schließlich war der Tote nicht irgendjemand, sondern ein Lokalpolitiker, der sich nicht nur Freunde gemacht hatte. Sollen hier etwa geheime Machenschaften vertuscht werden? Als ihn noch die schöne Witwe des Toten um Hilfe bittet, ist Peter Smiths Neugier entgültig geweckt...

"Ein Gentleman in Arles" ist der perfekte Urlaubskrimi. Spannung, britische Knurrigkeit und eine große Portion provenzalisches Lokalkolorit, die der Autor aus eigener Erfahrung beisteuern kann, lebt er doch selber in Arles (und sein Windhund heißt übrigens auch Arthur).

Coles, Anthony
Pendo Verlag
ISBN/EAN: 9783866124547
15,00 €