Sternstunde von Karin Kalisa

Kim Goldschmidt, genannt "Sternchen", ist an einem Heiligen Abend geboren. Einer Tatsache, der sie nicht nur ihren zweiten Vornamen "Stella" verdankt, sondern auch eine große Liebe für den Weihnachtsstern. Ihre Leidenschaft geht sogar so weit, dass sie die schönsten Weihnachtsstern-Bilder sammelt (dass sie dafür Bilder aus dem Kunstlexikon ihres Vaters geschnippelt hat, hat den Haussegen Gott sei Dank nur kurz schief hängen lassen). Eines Abends allein in der Küche lauscht sie im Radio nebenbei einer Wissenschaftssendung. Und da wird doch allen Ernstes gesagt, dass ihr heiß geliebter Weihnachtsstern gar kein Stern gewesen sein soll, sondern ein Komet. Kim ist fassungslos...

Ja, beim Sender spielten sie sogar fröhlich ihre Jubelmusik weiter, weil dort keiner sehen konnte, dass dieses Kind jetzt ganz langsam aufstand, das Radio ausdrehte, mechanisch zwei dicke Backhandschuhe überzog, einen Mohnstollen aus dem Ofen holte und ihm dabei die Tränen übers Gesicht liefen. Direkt in die zartbraune Kruste hinein, wo eigentlich der Puderzuckerguss einsickern sollte.

Oh weh! Zum Glück wohnt in der Nachbarschaft Astronomieprofessor Arthur Sanftleben, Experte für interstellaren Staub. Er hat Kim immerhin eine ganze Menge über die geheimnisvolle Welt der Kometen zu erzählen. Fast schon hat sie die Hoffnung auf ein weihnachtliches Sternenwunder aufgegeben, als er seine eigene Theorie präsentiert: es war ein Zusammenspiel von Planeten, das so hell leuchtete. Nun werden Planeten zwar auch Wandelsterne genannt, aber ganz zufrieden stimmt das Kim nicht. Erst ihr Klassenkollege Max, der sich überraschenderweise auch als Sternenfan entpuppt, findet eine ganz unwissenschaftliche Erklärung woher Kims Lieblingsstern kommt.

"Sternstunde" ist ein herzerwärmendes modernes Märchen für ältere Kinder und die ganze Familie zur Weihnachtszeit. Ein Buch, das den überwältigenden Anblick des sternenübersäten Nachthimmels genau so einfängt wie die Magie kindlicher Fantasie. Ergänzt wird der poetische Text durch liebevolle Illustrationen von Stephanie Pfeiffer.

Eine kleine Leseprobe gibt es hier: Leseprobe

Kalisa, Karin
Droemer Knaur
ISBN/EAN: 9783426281901
12,00 € (inkl. MwSt.)