Klosterführer Eifel (kartoniertes Buch)

Ein Lese- und Bilderbuch
ISBN/EAN: 9783870623036
Sprache: Deutsch
Umfang: 350 S., mit über 100 Farbabbildungen
Format (T/L/B): 2.3 x 21.1 x 13.3 cm
Auflage: 1. Auflage 2018
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
19,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Sechzig Klöster, die heute noch in der Eifel präsent sind, werden entweder in ihrer ursprünglichen Form, als Ruinenreste oder in neuer Nutzung beschrieben. Sie alle zeigen, welch große Bedeutung die Konvente für das Leben in der Geschichte der Eifel hatten und noch haben. Der Führer erzählt von der Hochzeit der Orden im Mittelalter, von Niedergang und Sittenverfall, von der Renaissance der Klöster in der Barockzeit und ihrem jähen Ende unter der napoleonischen Herrschaft. Klöster wie Maria Laach oder Steinfeld haben eine Tradition von inzwischen über 800 oder 900 Jahren, ohne die das Erscheinungsbild der Eifel nicht denkbar wäre. Vor allem die Tradition der inneren Einkehr wird fortgesetzt. Menschen, die der Hektik des Alltags entfliehen wollen, finden hier in vielen Klöstern noch immer ihre Ruhe.
Barbara und Hans Otzen (Jahrgang 1948 / 1942) sind als Autorenpaar Verfasser von Reiseführern und Sachbüchern. Frühere Publikationen befassten sich mit außereuropäischen Themen, besonders intensiv mit dem Amazonas-Gebiet. Nunmehr gilt ihr Interesse den europäischen Kulturen. Es entstanden Reiseführer über Frankreich, Österreich, Italien und die Niederlande, die in renommierten Verlagen erschienen. Den aktuellen Arbeitsschwerpunkt des Autorenpaars bildet das Rheinland, speziell die Eifel.